Infomarkt Elbe-Lippe-Leitung
Stele Natur und Umwelt

Umweltschutz

Jede Infrastrukturmaßnahme bedeutet auch einen Eingriff in die Natur. Dies betrifft sowohl den Bau selbst als auch das spätere Bauwerk. Um die Eingriffe in die Natur so gering wie möglich zu halten, gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen. Natur- und Landschaftsschutz, der Schutz von Natur- und Kulturdenkmälern und der Schutz von Gewässern werden bei TenneT ebenso berücksichtigt wie FFH- und Vogelschutzgebiete. 

Umweltschutz - Nistkasten

Um unsere Höchstspannungsleitungen so umweltschonend wie möglich zu bauen und zu betreiben, wird deswegen in jedem Genehmigungsverfahren eine Umweltverträglichkeitsstudie durchgeführt, welche die Grundlage für unsere Planungsarbeit darstellt. Zusätzlich wird auf Basis dieser Studie ein landschaftspflegerischer Begleitplan festgelegt, der die Wirkung der Eingriffe erörtert und gleichzeitig Maßnahmen darlegt, wie unvermeidbare Eingriffe in die Umweltgegebenheiten minimiert oder ausgeglichen werden können. 


Mit folgenden Maßnahmen tragen wir dazu bei, einen umweltschonenden Beitrag zur Energiewende zu leisten:

In der Planung

  • Bündelung neuer Stromtrassen mit bereits bestehenden, geradlinigen Infrastrukturprojekten
  • Platzierung von Masten an den ökologisch und ökonomisch verträglichsten Standorten
  • Berücksichtigung von Naturschutzgebieten

Vor dem Bau

  • Umsetzung von sogenannten CEF-Maßnahmen (Maßnahmen für eine dauerhafte ökologische Funktionalität)

Im Bau

  • Minimierung von Eingriffen in das Landschaftsbild
  • Natürliche Sichtschutzmaßnahmen durch Bäume oder Hecken bei der Errichtung von Umspannwerken
  • Begrünung der Fläche um Umspannwerke
  • Berücksichtigung von Brut- und Rastzeiten und dementsprechende Begrenzung der Bauzeiten
  • Aufstellen von Amphibienzäunen
  • Begleitung und Kontrolle durch eine ökologische Baubegleitung, die an die untere Naturschutzbehörde berichtet

Im Betrieb

  • Ausgleich von Eingriffen in wertvolle Umwelthabitate Markierung von Niederungsgebieten für Vögel
Interaktiver Raum
Interaktiver Raum
Stele Planungsgrundlagen
Stele Umweltschutz
Wer wir sind
Stele Freileitung
Personen im Gespräch
Kontakt