Infomarkt Westküstenleitung
Planfeststellungs­unterlagen und Kartenmaterial

Planfeststellungs­unterlagen und Kartenmaterial

Das Planfeststellungsverfahren ist das gesetzlich vorgeschriebene Verfahren für die Genehmigung von Stromleitungen und enthält die Möglichkeit zur formellen Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Träger öffentlicher Belange.

Verantwortlich für das Verfahren und somit die Genehmigung des 5. Abschnitts der Westküstenleitung vom Umspannwerk Klixbüll/Süd bis Bundesgrenze Dänemark ist das Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) beim Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND).

Ihre Möglichkeit der Mitsprache – die formelle Beteiligung im Planfeststellungsverfahren.

Mit der Auslegung der Planfeststellungsunterlagen beginnt die formelle öffentliche Beteiligung. In einem durch das AfPE festgelegten Zeitraum (siehe Fristen unten) haben Privatpersonen sowie Träger öffentlicher Belange die offizielle Möglichkeit, Einwendungen und Stellung­nahmen einzureichen. Tennet wird zu allen Einwendungen gegenüber der Behörde schriftlich Stellung nehmen.

Alle Privatpersonen und Träger öffentlicher Belange, die sich beteiligt haben, sowie TenneT als Vorhabenträgerin, werden von der Planfeststellungsbehörde zu Erörterungsterminen geladen, um konträre Belange mündlich zu erörtern und bestenfalls eine für alle Seiten tragbare Lösung zu finden, die den Ansprüchen der Abwägung und des Rechtsrahmens genügt. Auf dieser Grundlage wird die Genehmigungsbehörde alle öffentlichen und privaten Belange sorgfältig prüfen, gegeneinander abwägen und widersprechende Interessen nach Möglichkeit aus­gleichen. Sofern dann die vorgelegte Planung angepasst werden muss, werden Änderungen von TenneT im Zuge einer Planänderung in das Verfahren eingebracht. Je nach Umfang der Änderungen folgen ggf. eine erneute Offenlage und anschließend ein Erörterungstermin

Das Planfeststellungsverfahren endet mit dem sogenannten Planfeststellungsbeschluss, also der Genehmigung des Vorhabens. Auf dieser Basis kann der Bau der Leitung beginnen.

Unterlagen zum Plan­fest­stellungs­verfahren

Die Offenlage der Planfeststellungsunterlagen beginnt am 9. Februar 2021 und endet am 8. März 2021.

Nach § 3 PlanSiG findet die Auslegung durch eine Veröffentlichung im Internet unter planfeststellung.bob-sh.de statt. Soweit unter Corona-Bestimmungen möglich, können die Unterlagen in Ämtern entlang der Trasse öffentlich eingesehen werden. (siehe Bekanntmachung (bob-sh.de)

In diesem Beteiligungsverfahren können Betroffene Anregungen und Bedenken schriftlich einbringen. Als Träger öffentlicher Belange werden Städte und Gemeinden, Fachbehörden, anerkannte Verbände und Vereine immer einbezogen.

Frist für Einwendungen und Stellungnahmen

Privatpersonen, deren Belange von der Leitungsplanung berührt sind, sowie Träger öffentlicher Belange (TÖB) können sich bis einschließlich 08.04.2021 schriftlich oder zur Niederschrift zum Aktenzeichen AfPE 11-667-PFV 380-kV-Ltg Klixbüll (Niebüll) – Bundesgrenze Dänemark bei den oben angeführten Auslegungsstellen oder dem Ministerium für Energiewende, Land­wirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig, Amt für Planfeststellung Energie (AfPE), Mercatorstraße 3, 24106 Kiel äußern.

Informell können Sie uns gerne Ihre Anmerkungen und Ideen ebenfalls schicken. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass dies offizielle Stellungnahme im Planfeststellungsverfahren nicht ersetzt.
Eine offizielle Stellungnahme ist nur beim Amt für Planfeststellung Energie und den zuständigen Ämtern entlang der Trasse möglich. Bitte reichen Sie dort Ihre Stellungnahmen für eine Berücksichtigung im offiziellen Verfahren ein.

Unterlagen zum Plan­fest­stellungs­verfahren

Die Planfeststellungsunterlagen bestehen aus zahlreichen einzelnen Berichten, Gutachten, Plänen und Verzeichnissen. In der Lesehilfe zur Planfeststellungsunterlage finden Sie einen Überblick, um sich in den eingereichten Unterlagen zurechtzufinden. 

Hintergrund des Infomarktes, Raum mit Bäumen und TenneT-Logo an der Wand
Boden des Infomarktes
Stele zum Thema "Das Team"
Stele zum Thema Natur und Umwelt
Stele zu Planfeststellungsunterlagen
Stele Freileitungen
Stele Kontakt
Stele Grundstücksnutzung und Entschädigung